Menu Content/Inhalt
Home
Willkommen bei den Tiroler Radler aus Bozen
Written by Administrator   
Saturday, 26 January 2008

 

 

 

Sample Image

  Sample Image

2016

Europameisterschaft DH in Kranjska Gora 

Johannes Von Klebelsberg auf dem dritten Platz (2.25,676). Den Sieg holte sich der favorisierte Deutsche Johannes Fischbach, der sich in 2.23,106 Minuten durchsetzte.

 

 

 

 


 

RAIFFEISEN SÜDTIOL CUP 2016

25 Aprile: Egna/Neumarkt
07 Maggio: Kortsch
02 Giugno: Naturno/Naturns (Up Hill-Aufstieg)
19 Giugno: Panchià
24 Luglio: St. Lorenzen
14 Agosto: Pergine
27 Agosto: Kardaun
04 Settembre: Pichl Gsies

Circuito Giovanile VSS 2016: 

28.03.2016 Nals
02.04.2016 Girlan
07.05.2016 Kortsch
21.05.2016 Sarntal
04.06.2016 Hafling
09.07.2016 Gröden
13.07.2016 Naturns
23.07.2016 Olang
24.07.2016 St. Lorenzen - easy down hill
06.08.2016 Eppan
13.08.2016 Klausen
20.08.2016 Gais
21.08.2016 St. Georgen
27.08.2016 Kardaun/Steinegg
03.09.2016 Pichl Gsies
04.09.2016 Pichl Gsies

 


 

Sample Image

 
 
 
 
 

 

04.07.2015

Lenzerheide (CH)

 Sample Image

 

Der amtierende Downhill Italienmeister Johannes von Klebelsberg ist beim Training zum 4. Weltcuplauf im schweizerischen Lenzerheide am Donnerstag schwer gestürzt und hat sich einen Wirbel gebrochen. Sein Zustand ist stabil und es sind keine bleibenden Schäden zu befürchten. Die Heilungsdauer beträgt ca 3 Monate und somit ist die heurige Saison für ihn gelaufen. Dies ist für Johannes besonders bitter, da er nach dem Abschluss der Oberschule am vergangenen Montag sich nun voll auf die Höhepunkte der Saison - Italienmeisterschaft, Weltcup und Weltmeisterschaft - konzentrieren wollte.

Gute Genesung Jo ! wir erwarten dein erfolgreiches come back 2016!

 

16.04.2015

Kranjska Gora

 

Beim ersten Lauf der Europacupserie im Downhill, welcher am gestrigen Sonntag in Kranjska Gora stattgefunden hat, belegte Jo – er ist ja immer noch bei uns tesseriert - auf einer technisch sehr anspruchsvollen Strecke  als bester Italiener den 12. Platz beim „Big Final“ ; und dies, obschon er nur sein Trainingsrad zur Verfügung hatte.

Gewonnen hat das Rennen sein Mannschaftskollege Johannes Fischbach ( D ) in 2.39,715 min vor Slawomir Lukanik  ( POL ) + 0,877  und dem Lokalmatadoren Jure Zabliek ( SLO ) +1,765.

Im „Small Final“ kam  Valentin auf den sehr guten 49.ten Rang, bei  Joachim  ( 93.ter ) und Rick ( 178.ter) war Sturzpech im Spiel.

Unser neuer Athlet Alex Pernthaler  kam in der U 19 Kategorie auf den 45. Platz.



 
 
 

28.03.2015

VSS Girlan
 

Ein Danke an alle Teilnehmer !

 
Auch heuer hat der ASC Tiroler Radler Bozen wieder das erste VSS Rennen der Saison veranstaltet. Es zählt nicht nur zur VSS Rennserie sondern auch zur Challange Young 2015 und so wurde es wieder ein gelungene Veranstaltung mit über 200 Teilnehmer/innen mit tollen Ergebnissen für unsere kleinen MTB und Rennradler.
Ergebnisse                                                                                                   Foto
 

Johannes vom Bürgermeister geehrt

 
 

Johannes vom Bürgermeister von Bozen, Gigi  Spagnolli und von Vizebürgermeister Klaus Ladinser  geehrt:

Jo wurde für seine tollen Leistungen im heurigen Jahr vor dem Bozner Gemeinderat geehrt. BGM Spagnolli ließ sich eine kleine Testfahrt nicht nehmen. Jo kollaudierte anschließend die neue Downhillstrecke im Rathaus Wink                                                                                           Foto


 

Downhill

Gravitalia in Bormio

 

Vooooller Erfolg bei der letzten Gravitalia Etappe in Bormio:

Alessia Misaggia gewinnt ihre Kategorie, Johannes wird Zweiter und sichert sich den Gesamtsieg in der Gravitalia Serie 2014!  Unser Jugendtrainer Joachim Noflatscher  ( Orange Teufel ) siegt in der Amateurklasse.                                                                                                            Foto

 


Downhill

Weltmeisterschaft in Hafjell (N)

 

Johannes fährt bei der Downhill WM in Hafjell unter die Top 30! 29.ter mit weniger als 10 sec Rückstand auf den Weltmeister. Hier ein paar Impressionen ....


 

30/31.08.2014

Landesmeisterschaft Gsies

 Foto                                                                                                                                       Ergebnisse


10.08.2014

DH Weltcup Windham (USA)

Auch bei seinem zweiten Weltcuprennen  lies Jo sein Potential aufblitzen. Nachdem er im obersten Teil durch einen Fehler wertvolle Zeit liegen bleiben lies  (69. erste Zwischenzeit ) drehte er im unteren Teil mächtig auf  - er erzielte mit. 68, 86 kmh die insgesamt achtschnellste Spitzengeschwindigkeit - und fuhr noch auf den 53.ten Platz. Am kommenden Wochenende geht's  beim IXS Europacup in Pila ( Ao) weiter.


03.08.2014

DH Weltcup Mount Saint Anne
Jo 37.ter beim Weltcup in Mont Saint Anne - Kanada

Johannes qualifizierte sich zum ersten Mal für einen  Weltcup Finallauf...als 79.ter von 80; er hatte bei der Quall einen Zwischenstopp bei einem Baum eingelegt :-). Beim Rennen klappte dann alles viel besser und er fuhr auf den 37.ten Rang!!! Bester Azzurro  und nur 16,20 sec hinter dem Sieger Sam Hill ( AUS) der  die Strecke in   4.10,56 min bewältigte.


27.07.2014

DH Gravitalia Paganella
 
Bei der 4 .ten Etappe der Downhill Gravitalia Serie in Fai di Paganella ( TN ) war Jo   eine Klasse für sich. Bei äußerst schwierigen Pistenverhältnissen -  steil, Schlamm, rutschige Felsen, nasse Wurzeln, Regen - war er wohl der einzige der die Ideallinie halten konnte. Anders ist sein Vorsprung auf den jeweils  Zweitplatzierten am Samstag in der Qualifikation ( 7 sec ) und am Sonntag beim Rennen ( 15 sec  ! ) nicht zu erklären. Mit diesem Sieg hat er auch die Gesamtführung dieser Serie bei den Männern übernommen. Am kommenden Wochenende nimmt er  beim DH Weltcup in Mount Saint Anne in Kanada teil, die Woche darauf in Windham -  USA. Olls Guate Jo!!!!
Ergebnisse siehe www.cronotorino.it
Zusätzliche Infos: www.gravitalia.it                                                                                                                            Fotos
 

 

13.07.2014

DH Ital.Meisterschaft Champoluc
 

Johannes von Klebelsberg hatte  in Champoluc ( Ao) bei sehr schwierigen Bedingungen - steile, sehr technische Piste, aufgweicht von starken Regenfällen - die Italienmeisterschaft im Downhill mit einem Respektabstand von 5,5 sec auf den Zweitplazierten, den achtfachen Italienmeister Alan Begin  gewonnen. Am dritten Platz landete Francesco Petrucci.

Es ist dies das erste Mal dass ein Südtiroler diese Disziplin in der Männerkategorie den absoluten Titel holt. In seiner Kategorie  - Under 23 - distanzierte  Johannes den Zweitplatzierten Gianluca Vernassa um rund 10 sec.

Unsere Alessia Missaggia fuhr  sehr mutig und belegte den zweiten Rang bei der weiblichen Jugend;  Julia Tanner ( Asc Neumarkt ) wurde dritte bei den Elite Damen, auch Ihr herzliche Gratulation!!!


Vittoria assoluta di Johannes Von Klebelsberg ai campionati italiani assoluti tenutisi questo fine settimana a Champoluc, ecco il report:

http://ancillotti-team.blogspot.it/2014/07/campionato-italiano-assoluto-2014.html

weitere Links:

http://www.mtbcult.it/28115/von-klebersberg-e-marcellini-campioni-italiani-dh-a-champoluc/

http://www.gravitalia.it/blog/2014/07/13/campionati-italiani-champoluc-finali/

http://www.triridemtb.com/von-klebelsberg-campione-italiano-dh/

http://dhandalucia.com/2014/07/15/2014-campionato-italiano-dh-resultados/

http://www.mtb-mag.com/von-klebelsberg-vince-i-campionati-italiani-dh/

http://www.sportnews.bz/it/mtb/dettaglio-news/news/storica-maglia-tricolore-per-johannes-von-klebelsberg.html

http://www.solobike.it/sbk/news/Johannes-Von-Klebelsberg,-sorpresa-altoatesina-all'italiano

Ergebnisse                                                                                                                              Foto

 

22.06.2014

DH Abetone
 

Am vergangen Wochenende fand am Abetone das dritte Downhill-Rennen der nationalen Gravitalia-Serie statt. Dabei kürte sich Johannes von Klebelsberg zum Sieger.

Von Klebelsberg hatte bereits in der Qualifikation für die schnellste Zeit (3:28,16 Minuten) gesorgt. Im Rennen am Sonntag legte der heimische Downhiller noch einmal nach und setzte sich in 3:24,73 Minuten vor Simone Medici (Pedroni Cycles Racing) durch. Das Podest komplettierte Mario Milani.

Ergebnisse                                                                                                                                      Foto


 

25.05.2014

DH Sestola
In Sestola  ( MO ) konnten sich unsere  Dowhiller unter 350 Teilnehmern auf einer diesmal trockenen und sehr schnellen Piste toll in Szene setzen und hatten lange Zeit den „Hot Seat“ inne. Zuerst Vali der am Ende  den 32.ten belegte  und dann Jo der  die viertbeste Tageszeit fuhr. Albi haderte mit ein paar Bäumen, kam aber sturzfrei ins Ziel.
 Foto                                                                                                                                 Ergebnisse

Letzte Medldung:

Jo zum DH Weltcup in Leogang am 14.- 15.06.14 einberufen!!!!



03.05.2014

DH Caldirola
 Regen, widrige Verhältnisse, sehr schlüpfriger Untergrund…..Jo fährt absolute Bestzeit beim Qualifying und wird trotz Sturz beim Rennen noch 11.ter….der Sieg war zum Greifen nahe .  Auch Vali, Albi und Urban hatten beim Rennen mehr „Bodenkontakt“ als geplant.

Sample Image


25.05.2014

VSS Hafling
Das VSS Rennen in Hafling ist bei der Jugend sehr beliebt, denn es ist eine sehr technische Strecke. Das Wetter spielte auch mit und so wurde es ein tolles Rennen.
Haselrieder Florian wurde Dritter und Federer Lukas kam auf Platz 10. In der Kategorie Schüler 3 startete Niederstätter Markus der nach einer tollen Aufholjagd Achter wurde. Bei den Mädchen kam Fink Franziska auf Platz Fünf.
 

12.04.2014

VSS Girlan
Das erste VSS Rennen fand heuer in Girlan statt, mit dabei über 160 begeisterte Radler und Radlerinnen. Das Wetter machte auch mit und so wurde es wieder einmal ein tolles Rennen. Einen Stockerlplatz holte sich Alber Hannes der seine Kategorie suverän gewann, Fink Franziska holte sich den dritten Platz aber auch alle Anderen kämpften um jeden Platz. Kuhn Myria Platz 4, Plaikner Tabea Platz 10, Kuhn Elias Platz 12, Haslrieder Florian Platz 11, Mauroner Markus Platz 14, von Klebelsberg Viktoria Platz 6, Plaikner Stefan Platz 4, Niederstätter Markus Platz 15 und das bedeutete am Ende Platz fünf in der Gesamtwertung.
 
      Foto                                                                                                                               Ergebnisse

 

30.03.2014

Gravity Race Nusenna
 

Wieder ein Podiumsplatz für die Tiroler Radler!

Beim zweiten Rennen der  Gravity Race Serie in Nusenna in der Toskana bestätigte Johannes  seine sehr gute Form und belegte hinter dem Nationalteamfahrer Carlo Caire und Farcesco Perucci den dritten Platz „over all“. Zum Sieg fehlten nur ein paar Zehntel.

Albi war vom Sturzpech verfolgt und landet auf dem 44. Platz.                                           

Foto                                                                                                                                          
 


 

30.03.2014

Internazionali D'Italia Montichiari
 
              Ergebnisse
 

 

08 März 2014

Winter DH in Val di Sole

Beim nationalen „La  Winter Downhill“ in der Val di Pejo  bewegten sich  die Athleten auf ungewohntem Terrain. Aber die Tiroler Radler bewiesen auf eindrucksvolle Weise, dass sie auch auf Schnee mit dem Fahrrad sehr schnell sein können. Mit dem Doppelsieg der Brüder Johannes (1.) und Valentin (2.) von Klebelsberg, dem fünften Platz von Rick Klieber und einer  Platzierung im Vorderfeld von Alberto Zamperetti ließen sie der zahlreichen Konkurrenz aus ganz Norditalien das Nachsehen. Besser  könnte die neue Saison nicht beginnen.

Foto                                                                                                                                       Ergebnisse

 

                             
Training 2014             
 Wir beginnen mit dem Training am 02.04.2014
 Treffpunkt um 16:30 in Rentsch.
Last Updated ( Thursday, 12 May 2016 )